Bürgermeister Thomas Reimer übernimmt Vorsitz bei der ADE

Turnusgemäßer Wechsel im Aufsichtsrat

Für die nächsten zwei Jahre übernimmt Thomas Reimer, Bürgermeister in Neustadt a.d. Donau, den Aufsichtsratsvorsitz bei der Abens-Donau Energie GmbH (ADE). Er löst turnusgemäß den Kelheimer Bürgermeister Horst Hartmann ab.

Bürgermeister Horst Hartmann hat die ADE seit der Gründung 2014 als Aufsichtsratsvorsitzender begleitet. „Schon nach zwei Jahren zählen wir 2.000 Kunden bei der ADE. Augenscheinlich ist die ADE als regionaler und ökologischer Energieversorger von den Bürgern im Landkreis gewollt", sagt Horst Hartmann.

Die nächste Etappe ist die Übernahme des Stromnetzes in Mainburg. „Wir freuen uns sehr, dass der Mainburger Stadtrat sich so deutlich zur ADE bekennt und freuen uns auf die Aufgabe als Netzbetreiber", so der neue Aufsichtsratsvorsitzende Thomas Reimer.

Die ADE ist der kommunale Energieversorger für den Landkreis Kelheim. 19 Landkreiskommunen sowie die Energie Südbayern GmbH sind Gesellschafter der ADE. Die Städte Kelheim und Neustadt a.d. Donau beteiligen sich über ihre Stadtwerke an dem Gemeinschaftsprojekt. Als zwei der größten Gesellschafter sitzen sie dem Aufsichtsrat abwechselnd vor.