Wechsel des Anbieters

Direkt im Internet => über den Stromrechner, dann Stromanmeldung oder Telefonische Anfrage => die Vertragsunterlagen werden per Post oder E-Mail an den Kunden geschickt oder Persönliche Anfrage => Die Mitarbeiter der Kundencenter in Mainburg, Kelheim und Neustadt a. d. Donau sowie Ansprechpartner in ausgewählten Gemeinden händigen Ihnen gerne die Vertragsunterlagen aus. Wir übernehmen alle Formalitäten. Das heißt: Wir kümmern uns auch um die Abmeldung beim vorherigen Anbieter.

Über den Preisrechner der Abens-Donau Energie GmbH im Internet. Gerne berät Sie auch ein Kundenbetreuer, um den für Sie günstigsten Tarif zu finden.

Dies hängt von dem derzeit gültigen Liefervertrag und den damit verbundenen Kündigungsfristen des bisherigen Versorgers ab. Neben dieser Kündigungsfrist sind die gesetzliche Frist für den Versorgerwechsel von rund drei Wochen und eine interne Bearbeitungszeit von bis zu zwei Wochen zu berücksichtigen.

Wenn Sie selbst Vertragspartei des bisherigen Stromliefervertrages sind, brauchen Sie Ihren Vermieter im Fall eines Wechsels nicht zu informieren.

Alle Daten, die im Vertrag abgefragt werden, sind für den reibungslosen Wechsel des Versorgers relevant.

Ja. Nach erfolgtem Vertragsabschluss (online oder in Papierform) kann vom 14-tägigen Widerspruchsrecht (schriftlich) Gebrauch gemacht werden.

Nach erfolgreichem Versorgerwechsel erhalten Sie die Bestätigung samt Abschlagsplan – in jedem Fall vor Versorgungsbeginn.

Bei einem Wechsel des Stromanbieters müssen weder der Stromzähler noch die Stromleitungen erneuert oder ausgetauscht werden. Alle technischen Installationen stehen weiterhin zur Verfügung.

Sie erhalten vom zuständigen Verteilnetzbetreiber (VNB) die Aufforderung zur Ablesung, in der Regel mittels Ablesekarte. Erhält der VNB keinen Zählerstand von Ihnen, wird er den Zählerstand schätzen. Der VNB meldet der Abens-Donau Energie GmbH den Zählerstand zum Versorgungsbeginn.

Nein. Der Wechsel ist für Sie kostenfrei.

Netzentgelte bzw. Netznutzungsentgelte sind Gebühren, die für die Nutzung des Stromnetzes, dessen Wartung, Reparatur und Pflege vom Versorger an den Netzbetreiber gezahlt werden müssen.

Der Netzbetreiber ist für die Aufrechterhaltung des Betriebes sowie für Wartung, Reparatur und Pflege des Stromnetzes verantwortlich. Er ist der Ansprechpartner bei Störungen. Der Versorger übernimmt die Belieferung an Sie und die kaufmännische Abwicklung.

Ja. Bei einem Wechsel von Ihrem jetzigen Versorger zur Abens-Donau Energie GmbH besteht kein Risiko einer Versorgungsunterbrechung. Seitens der Versorger besteht eine Versorgungspflicht, die für jeden Kunden gilt. Die Stromversorgung ist also zu jedem Zeitpunkt gesichert.

Alle anzeigenAlle verbergen